Mineralogische Sammlung Jena

1779 gegründet, ist sie eine der ältesten und größten deutschen Universitätssammlungen mit ungefähr 80.000 Objekten. Auf 150 m² wird ein Querschnitt aus dem Bestand gezeigt. Dazu zählen Mineralienfunde aus der Trias rund um Jena entsprechend dem regionalen Schwerpunkt und eine Sammlung von Meteoriten und Tektiten von weltweiten Fundpunkten.

Mineralogische Sammlung
Jena, Sellierstraße 6
Tel. 03641 948714
www.minsmlg.uni-jena.de

Öffnungszeiten:
Mo, Do 13 – 17 Uhr
So nach Ankündigung 13 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Unterkunftssuche 

Reiseziel bzw. Unterkunftsname:


ODER

Anreisetag:
---->

Abreisetage:
---->