Kirchenradweg Jena-Thalbürgel

Einführung

Der Kirchenradweg verbindet zwei bedeutende Thüringer Kirchen, die Jenaer Stadtkirche St. Michael und die Klosterkirche Thalbürgel.

tmb KlosterkircheThalbürgel Kirchenradweg SHK-Land 0501Klosterkirche Thalbürgeltmb Thalbürgel Kirchenradweg SHK-Land 0457Radfahrer auf dem Kirchenradweg

Beschreibung

Auf 14 km führt der Radweg an der Schillerkirche in Jena-Ost vorbei, die so heißt, weil hier Friedrich von Schiller im Jahr 1790 Charlotte von Legefeld ehelichte. Im weiteren Verlauf passiert der Radweg die Dorfkirchen von Jenaprießnitz, Großlöbichau und Kleinlöbichau. Informationstafeln am Radweg informieren über die Kirchenbauten, die auch besichtigt werden können.

In Thalbürgel befindet sich dann die beeindruckende Klosterkirche am Radweg. Die ab dem 12. Jahrhundert errichtete Kirche eines ehemaligen Bendiktinerklosters besticht durch ihre Größe, den baulichen Details, wie den reich verzierten Säulen am Eingangsportal und dem klaren romanischen Innenraum.

Der Radweg verläuft von Jena aus durch das Gembdental bergan bis nach Kleinlöbichau. Von unterwegs ergeben sich aufgrund der offenen Lage des Radwegs immer wieder schöne Fernsichten ins Saaletal, ins Gleistal und zum Thüringer Holzland.

Der Kirchenradweg lässt sich ab Thalbürgel mit dem Thüringer Mühlenradweg und dem Saaleradwanderweg gut zu einer Rundweg kombinieren.

Streckeninformation

Länge
14 km

Profil
von 147 Meter bis 302 Meter

Beschilderung

Etappen
Jena, Jenaprießnitz, Großlöbichau, Kleinlöbichau, Lucka, Thalbürgel

Banhöfe entlang der Strecke
Jena

Stadtkirche St. Michael
Jena

Schillerkirche
Wenigenjena

Dorfkirche
Jenaprießnitz

Dorfkirche
Groß- und Kleinlöbichau

Klosterkirche
Thalbürgel

Informationen:
Ihr Ansprechpartner:

ServiceCenter Saaleland
Frau Gabriele Opitz

Tel: 036601 - 905200
Fax: 036601 - 905201

Unterkunftssuche 

Reiseziel bzw. Unterkunftsname:


ODER

Anreisetag:
---->

Abreisetage:
---->